Über mich

Mein Leben mit dem Fliegenpilz

Hallo, ich bin Jan, und lebe im hohen Norden Deutschlands an der Ostseeküste. Der Fliegenpilz hilft mir, in meiner Kraft zu sein und ist für mich ein guter Freund und liebevoller Begleiter auf meinem Weg. Ich bin aus ganzem Herzen überzeugt vom Potenzial dieses wundervollen Pilzes.

Jan Temmel
Meine Geschichte

Ich bin Jan Temmel, 31 Jahre alt und seit einem Jahr stolzer Vater. Ich liebe es seit meiner Kindheit draußen in der Natur zu sein und mein Herz schlägt für Naturverbindung, Rituale und aufgrund meines eigenen Lebensweges für das Thema Traumaheilung. Und gerade in diesem Zusammenhang ist der Fliegenpilz für mich ein kraftvoller Unterstützer für meine Prozesse.

Durch die Fliegenpilz Mikrodosierung bin ich viel klarer und präsenter im Hier und Jetzt. Mit meinen Ängsten und vermeintlichen “Schwächen” kann ich viel liebevoller für mich selbst da sein. Ich habe einen besseren Zugang zu meinen Gefühlen, bin deutlich selbstbewusster in der Begegnung mit anderen Menschen und der Pilz schenkt mir Motivation und Tatkraft.

Das Spannende daran: Ich bin nicht der einzige, der so positive Erfahrungen mit diesem Pilz macht. Viele Menschen berichten, dass Fliegenpilz-Mikrodosierung ihnen bei Depressionen, Ängsten, Panikattacken, innerer Unruhe, Schlafproblemen oder zur Suchtbehandlung geholfen hat.

Ich bin überzeugt: Der Fliegenpilz hat ein großes Potenzial zur Persönlichkeitsentwicklung. Und ich bin mir auch sicher, dass dieses Thema in den nächsten Jahren noch viel mehr Aufmerksamkeit bekommen wird. Ganz einfach, weil er wirklich vielen Menschen unglaublich hilft und sich das natürlich auch rumspricht.

Auch in unserer Kultur wurde der Fliegenpilz einst verehrt und galt als heilig – unsere Vorfahren wussten ganz gewiss um diese heilsame Wirkung! Die rituelle Verwendung reicht sogar bis in die Steinzeit zurück. Doch heute ist dieses alte Wissen kaum noch bekannt. Unsere kundigen Hexen und Kräuterfrauen, die diesen Wissensschatz über Generationen gehütet haben wurden zu zehntausenden hingerichtet. Geblieben ist der Mythos vom angeblichen Giftpilz.

Mein Wunsch ist es, das Potenzial des Fliegenpilzes den Menschen zugänglich zu machen. Ein schöner erster Schritt, sich auf den Pilz einzustimmen, kann ein Fliegenpilz-Räucherritual sein.

JAN TEMMEL

Gründer & Inhaber von muscarita

Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.

Marie von Ebner-Eschenbach

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um jeden Monat tolle Inhalte und Angebote in deinen Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Warenkorb